Obstbaumaktion in der Region Hofsteig


Die Gemeinde Kennelbach unterstützt nicht nur den Kauf neuer Obstbäume. Gemeinsam mit dem örtlichen Obst- und Gartenbauverein (OGV) gibt es auch Baumschnittkurse, wertvolle Tipps und Anregungen zur richtigen Pflege.

Der Kauf von Obstbäumen für Hausgärten wird von der Gemeinde Kennelbach mit 20 Euro pro Baum gefördert. Bei Bedarf unterstützt der OGV Interessentinnen und Interessanten gerne bei der Suche nach dem besten Standort und der fachgerechten Pflanzung.

Schnittkurs im Frühjahr 2022

Ein Unterstützungsangebot gibt es auch für Gartenbesitzer, die von der Pflege eines Obstbaumes nicht ausreichend Bescheid wissen. Im Frühjahr 2022 ist ein Baumschnittkurs mit dem Obst- und Gartenbauverein geplant. Damit kann der Baum richtig gepflegt werden, damit sich die Hobby-Obstbauern über gutes Obst freuen können. Bäume bereichern Gärten und das lokale Ortsbild. Bäume sind zudem ökologisch wertvoll. Sie binden nicht nur Co2, sondern auch Wasser, was bei Starkregen immer wichtiger wird. Zudem verringern Bäume lokale Temperatur-Extreme, sie bieten Schutz, Beschattung und Abkühlung.

„Teil der Klar-Region plan-b“

Die Obstbaumaktion ist Teil der Maßnahmen, die Kennelbach als Mitglied der so genannten „Klar-Region plan-b“ umsetzt. Die Klar-Region – die Hofsteig-Gemeinden und Bregenz – beschäftigt sich mit den Auswirkungen des Klimawandels auf Mensch, Flora und Fauna (KLAR = Klimawandel-Anpassungsmodellregionen). Auch in unserer Region bringen bereits jetzt Temperaturextreme, Starkregen, Hochwasser und Trockenheit neue Herausforderungen mit sich. Die Maßnahmen werden umgesetzt, um die Region klimafitter zu machen. Die Initiatoren hoffen, dass mit der aktuellen Initiative in den Hofsteiggemeinden und Bregenz bis zu 800 neue Obstbäume gepflanzt werden.

Interessenten aus Kennelbach können sich bei Altbürgermeister Reinhard Hagspiel, Telefon 0664 4118333, melden. AJK


Vorarlber Nachrichten, 16. Juli 2021

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen